Galileo

Intelligente Wärme.
Sauberer Strom.

Brennstoffzellensysteme von HEXIS kombinieren
Spitzentechnologie mit umweltschonender Effizienz (A++).

Forschungs- & Entwicklungspartner

 

Nationale und internationale Zusammenarbeit

 

HEXIS arbeitet mit zahlreichen Forschungs- und Entwicklungs-Institutionen in der Schweiz und in der EU zusammen. Dazu gehören beispielsweise das Netzwerk SOF-CH, verschiedene EU-Projekte sowie Kooperationen mit der Empa in Dübendorf (CH) und der ZHAW in Winterthur. Ferner steuern namhafte Lieferanten Ihr Fachwissen und Komponenten zur Entwicklung und Herstellung des Brennstoffzellen-Systems bei.

 

  

Feldtestpartner

 

Namhafte Partner - Erstklassige Referenzen

 

HEXIS arbeitet mit ausgewählten Partnern zusammen, welche uns ermöglichen, die Brennstoffzellen-Systeme möglichst praxisgerecht zu betreiben und die bereits jetzt schon die hohen Ansprüche bezüglich Qualität und Zuverlässigkeit an diese Prototypen-Produkte zu erfüllen. Unsere Feldtestpartner sammeln Erfahrungen mit dieser noch neuen Technologie und nutzen sie um eventuelle mögliche neue Geschäftsfelder hiermit zu testen bzw. vorzubereiten. In den vergangenen Jahren ist dazu eine erfolgreiche, stabile und langfristig ausgerichtete Zusammenarbeit mit renommierten europäischen Partnern aus der Energieversorgungswirtschaft etabliert und stetig ausgebaut worden.

 

So werden heute noch zahlreiche Brennstoffzellen-Heizgeräte zu Test-Zwecken bei den Partnern und Kunden von HEXIS, weitere sind in der Vorbereitung. Weitere über 70 Brennstoffzellen-Heizgeräte werden über Partner aus der Versorgungswirtschaft und Handwerk an Endkunden verkauft. Insgesamt wurden bis heute auch schon rund 100 Handwerker aus den Gewerken Sanitär-Heizung-Klima sowie Elektro geschult.

 

Dieser Aufwand für den Feldtest mit Brennstoffzellen-Heizgeräten ist notwendig, um die im Jahr 2013 durchgeführte Markteinführung einen möglichst grossen Erfahrungsschatz mit derartigen Geräten im realen Praxisbetrieb aufbauen zu können und dauerhaft zur Verwendung die Geräte weiterentwickeln.

06/01/2017

Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Brennstoffzelle (KFW 433)

Die Installation von Galileo wird in ganz Deutschland ab sofort…

ASUE bestätigt niedrigste jährliche Heizkosten mit Brennstoffzellen im Vergleich von verschiedenen Heiztechnologien!

Fordern Sie jetzt bei HEXIS einen kostenlosen und individuellen Wirtschaftlichkeitsvergleich zur geplanten Heizungsmodernisierung an.

Galileo 1000 N

Mit Brennstoffzellen dezentral Strom und Wärme erzeugen.

Produktbroschüre Galileo  Download Lösungsbeispiel Galileo 1000 N
> Broschüre   > Lösungsbeispiel